Deutsche gonna deutsch

Heute morgen in der U2: An meiner Haltestelle steigen zwei junge bosnische Frauen mit Hijab und Kind aus und unterhalten sich angeregt, wo sie als nächstes hingehen wollen. Ich freue mich, dass ich ein paar bosnische Worte verstehen kann und steige ein.

Ich setze mich offenbar dorthin, wo die beiden gerade saßen: Zwei oder drei deutsche Frauen Mitte/Ende 50 echauffieren sich über die Unterhaltung, welche die beiden jungen Frauen gerade neben ihnen führten. Sie klagen sich ihr Leid, bis eine noch einen draufsetzt: „Oder wenn die Farbigen sich unterhalten!“ – „Jaaa!“ tröten die anderen.

Ich stehe auf, schaue der Beschwerdeführerin in die Augen und sage, „Oder wenn sich scheiß Rassisten unterhalten, #$*&!“ und gehe.

Was lernen wir? Wenn Du eine Unterhaltung nicht verstehst, weil sie in einer anderen Sprache geführt wird, ist das eine Belästigung. Wenn sie zudem von Leuten geführt wird, die ganz anders aussehen als Du, ist das schon fast ein Übergriff.

Keine Belästigung stellt es hingegen dar, Deine intoleranten Auswürfe durch die U-Bahn zu regurgitieren. Oder auf einem Betriebsausflug betrunken rumzuqieken. Oder Dich über nässenden Hautausschlag zu unterhalten. Oder zu spekulieren ob der Sohn der Nachbarin nicht doch schwul ist. Oder den abscheulichen Verkehrsunfall, über den gestern in Brisant berichtet wurde, detailiert wiederzugeben. Oder Dich über Verstpätungen aufzuregen, obwohl Du sowieso keine Termine hast. Denn als deutsche Frau um die 60 hast Du automatisch das Hausrecht in der Bahn und die anderen können sehen, wo sie bleiben!

1 Kommentar
  1. Vor Jahren in Köln, in einem Hotel, erkenne ich an der Concierge-Theke stehend einen farbigen Bassisten. Ich spreche ihn an mit „Du bist doch der bekannte Bassist von Westernhagen?“
    Im selben Moment drängt sich ein Typ vor uns und spricht den Concierge an, hört den Schnipsel meiner Ansage, dreht sich um zu mir und sagt betroffen: „Ich bin doch kein Rassist“.
    La Vita e bella.

Kommentar schreiben/Post a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s