Tastatur an PS/2 auf USB-Adapter – Pipe-/größer-kleiner-Taste funktioniert nicht

Sharkoon Luminous Keyboard III SE Ich wollte meine geliebte alte Tastatur (siehe Bild) in mein neues Rechner-Setup mitnehmen, wo es keine PS/2-Steckplätze mehr gibt, aber ein es gab ein fürchterliches Problem mit dem PS/2-USB-Adapter: Die Taste mit den Zeichen <, > und | (kleiner als und größer als, oder auch spitze Klammern, sowie das Pipe-Zeichen) funktionierte nicht, was eine Tastatur für ein Linux-System natürlich unbrauchbar macht. Nicht nur kam der Tastendruck nicht im System an, wie ich mit xev überprüft habe, sondern er wurde offenbar gar nicht an den Rechner übertragen – auch im BIOS hatte die Taste keine Funktion. Eine Recherche zeigte, dass es offenbar große Qualitätsunterschiede zwischen verschiedenen PS/2-auf-USB-Adaptern gibt, und dass hierin die Ursache für das Problem liegen könnte.

Foto von einem Stecker-Adapter mit einem weiblichen PS/2- und einem männlichen USB-A-Stecker.Es gibt zwei grundlegende Typen von solchen Adaptern: passive und aktive. Links ist ein passiver Adapter zu sehen, der einfach nur ein Stecker mit passenden Pin-Verbindungen ist. Offenbar funktioniert diese Methode wohl ganz passabel, aber mit Abstrichen im Detail. [Passive Adapter funktionieren in der Regel nur, wenn sie zu einer Tastatur mitgeliefert wurden. Danke an Arno für die Erklärung in den Kommentaren!] Bessere Ergebnisse liefern aktive Umwandler, welche die Signale elektronisch aufarbeiten.

IMAG0196Einen solchen aktiven Adapter hatte ich – nämlich das rechts gezeigte No Name-Produkt. Der Haken an diesem Adapter – und vielen seiner Art – ist aber, dass er auf Amerikanische Tastaturen ausgelegt ist. US-Tastaturen haben (seit es die Windows-Tasten gibt) 104 Tasten. Da es auf den deutschen Tastaturen, wo Ä, Ü, Ö und ß auch noch untergebracht werden müssen, etwas gedrängter zugeht, haben deutsche Tastaturen 105 Tasten. Zwischen unserem Y und der linken Shift-Taste befindet sich die Taste mit <, > und |, wo auf der US-Tastatur überhaupt keine Taste mehr ist (siehe diesen Wikipedia-Artikel). Mein No Name-Adapter weiß nichts davon und übersetzt die 105. Taste deshalb nicht.

Das Problem ist sehr schwach dokumentiert, zum einen weil es nur ziemlich alte Hardware betrifft, und zum anderen weil es im englischen Sprachraum nicht auftritt.

Zu einem bestimmten Adapter der Marke Belkin gab es aber ermutigende Kommentare auf einer Shopping-Seite:

Nach mehreren untauglichen Adaptern verschiedener Hersteller und der Erfahrung, dass eine Tastatur ohne funktionierender größer/kleiner/Pipe-Taste ein Graus ist, hat mich dieser Adapter vor der einer neuen Ergo-Tastatur bewahrt.

und

Auf beiden Betriebssystemen werden alle Zeichen der Tastatur erkannt, auch die bei den Stecker-Adaptern als nicht funktionierend bemängelten spitzen Klammern (< >) usw..

Glücklicherweise gibt es diesen Adapter bei Conrad im Laden zu kaufen: BELKIN USB/PS2 ADAPTER im Conrad Online Shop (Foto unten). Der Preis von 15€ ist zwar happig, aber mir ging es schließlich nicht um die günstigste Lösung, sondern darum, meine alte Tastatur zu behalten.

IMAG0194Also bin ich mit der Tastatur und meinem Laptop zum Conrad getingelt. Der Verkäufer hat zwar mein Problem nicht verstanden, war aber so freundlich den Adapter für mich auszupacken und ihn mich ausprobieren zu lassen. Er schaute nicht schlecht, als ich meine speckige alte Tastatur und meinen Laptop ausgepackt habe, aber es freute ihn, dass ich mich nach einem wenige Sekunden dauernden Test zum Kauf entschieden hatte.

Fazit: Aktiver PS/2-USB-Adapter ist nicht gleich aktiver PS/2-USB-Adapter. Nur höherwertige Produkte übersetzen auch die 105. Taste auf deutschen Tastaturen. Der Adapter von Belkin mit der Produktnummer F5U119CPE ist so einer und rettet damit rüstigen, alten PS/2-Tastaturen den Arbeitsplatz.

10 Kommentare
  1. Arno Nühm sagte:

    Ein passiver Adapter funktioniert idR nur wenn er mitgeliefert wurde. Wieso? Die Elektronik sitzt in der Tastatur und erkennt ob ein PS/2 Signal anliegt oder USB und schaltet dementsprechend um. man kann also davon ausgehen das wenn Tastaturen diese Adapter nicht im Lieferumfang hatten das auch nicht können.

    • Michael Büker sagte:

      Danke für die Info! Habe den Artikel aktualisiert.

  2. Axel sagte:

    Gleicher Adapter wie in deinem Bild… gleiches Problem hier. Wollte meine alte Cherry G80-3000 wieder ans laufen bringen. Dann bestelle ich mal den Belkin Adapter😉 Danke!

  3. Bjørn sagte:

    Moin,

    ich bin auch auf die billige Variante reingefallen. Vielleicht kannst Du noch erwähnen, dass es auch mit einer 102’er-Tastatur keine „|“-Taste gibt😦

    Bjørn

  4. Peter sagte:

    Gleicher Fall hier. Den billigen Adapter gekauft und dann die Seite hier gefunden, als die Taste nicht wollte. Habe jetzt den Hama-Adapter im Einsatz, der einwandfrei funktioniert (16,99 beim expert vor Ort). Artikelnummer: 00039709. Die Tasten funktionieren sowohl bei G80-1000 (102 Tasten) als auch G80-3000 (105 Tasten).

  5. Elmar sagte:

    Danke für den informativen Basisartikel und auch die nachfolgenden und ebenfalls guten Gastbeiträge.
    Neben der Nichtfunktion der Taste für „|“ haben mich Ebay-No-Name-USB2PS2-Adapter teilweise auch noch mit der sich verselbstständigenden Funktion der Copy-Paste-Funktion der Windows-Zwischenablage ganz erheblich erfolgreich genervt – bis ich die Fehlerquelle identifizieren konnte. Ausserdem wurden die Adapter beim Hochfahren nicht regelmässig erkannt und mussten dann getrennt und erneut eingesteckt werden.

    Letztendlich muss ich sagen, dass selbst die Vertreiber und Hersteller gut funktionierender Adapter zu uninteressiert oder zu dumm sind, eine so wichtige Funktion wie die deutsche Zusatztaste eindeutig zu benennen. Umso mehr Dank für die hier übermittelten klaren Fakten.

    Ein weiterer Adapter, der hinsichtlich der Funktion der Taste „|“ getesteterweise funktioniert:
    InLine® USB zu PS/2 Konverter, USB Stecker an 2x PS/2 Buchse für Maus und Tastatur
    Art.-Nr.:33386 – EAN:4043718014231
    dessen Funktion hier
    http://www.cdrohlinge24.de/usbps2converterinlineusmamto2xps2female-p-34378.html?cPath=593_3846_3860
    zusätzlich auch so beschrieben wird:
    „Wheel-Mäuse und Multimedia-Tastaturen werden ebenfalls unterstützt.“
    Wheel-Maus-Funktion kann ich bestätigen, Multimedia-Tastatur von mir nicht getestet.
    Zu identifizieren ist dieser Adapter (nur) über einen Aufkleber: „WEEE-Reg.Nr.: DE 59131158“
    Kosten bei cdrohlinge24.de: Artikel 5,99 € Versand Deutschland Luxemburg 3,50 € Versand EU 8,99 €

    Anscheinend ist der Digitus Adapter Artikelnummer: DA-70118, EAN: 4016032117933 bauidentisch mit dem InLine-Adapter – optisch scheinen beide bis ins letzte Detail identisch. (Bauform, ungewöhnliches, transparentes Kabel, Griffmulde am Stecker). Garantieren kann ich die technische Gleichheit natürlich nicht.
    http://www.digitus.info/de/produkte/zubehoer/adapter-und-konverter/r-usb-ps2-adapter-da-70118/

    Ich bin glücklicher Besitzer mehrerer Standard-Cherry-Tastaturen, mit denen ich eingearbeitet bin und bin froh, sie nun störungsfrei benutzen zu können.

  6. Ich hatte Probleme eine IBM Model-M-Tastatur (Typ 1397003; Baujahr 1999) unter Linux (Debian) ans Laufen zu bekommen.
    Die Tastatur hat 122 (!!!) Tasten.
    Bild: http://www.fotos-hochladen.net/uploads/ibm13970038ak1ynh536.jpg

    Zuerst mit dem versucht:
    http://www.amazon.de/Sharkoon-USB-PS-2-converter-97096/dp/B00CBT09FY/ref=sr_1_5?ie=UTF8&qid=1415559113&sr=8-5&keywords=sharkoon+usb-ps
    dann mit sowas:
    http://www.amazon.de/dp/B002QWDKHK/ref=sr_ph?ie=UTF8&qid=1420215588&sr=1&keywords=ps+2+pci
    nach Hinweisen aus dem Internet mit dem:
    http://www.amazon.de/Digitus-DA-70118-USB-Adapter-Mini-DIN/dp/B000M0461M/ref=sr_1_1?s=computers&ie=UTF8&qid=1415602499&sr=1-1&keywords=usb+ps2+adapter

    Ergebnis bei alle: Es funktionieren nur die „normalen“ Tasten, die man auf jeder Tastatur findet.

    Die zweite Reihe mit Funktionstasten (F13-F24) sowie der Block links von der Tastatur (Abruf, Lösch, PsAus etc.) funktionierten fast alle nicht. Lediglich die Taste „Pause“ und „Druck“ funktionieren, weil es sie ja auf jeder anderen Tastatur auch gibt.

    Lösung war das:
    http://deskthority.net/workshop-f7/xt-at-ps2-terminal-to-usb-converter-with-nkro-t2510.html

    Nähres auch dort: https://debianforum.de/forum/viewtopic.php?p=1016813#p1016813

  7. Wolfgang sagte:

    Endlich mal wieder ein begründeter, hilfreicher Beitrag im Internet. Danke!
    Habe auch das Problem mit der nicht reagierenden ‚kleiner’/’größer’/’Pipe‘-Taste
    eindeutig auf den PS/2 – USB Wandler lokalisiert.
    Wolfgang

  8. tobiasclaren sagte:

    Was ist mit Medientasten? Funktionieren die nicht? Oder gab es die zu PS/2-Zeiten noch nicht?
    Ist schon lange her…

    Gibt es unter den nach Preis inkl. Porto sortierten Adaptern bei Ebay ( http://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_sacat=0&_sop=15&_mPrRngCbx=1&_udlo=1%2C67&_udhi&_nkw=usb%20%28ps-2%2Cps/2%2Cps2%29%20%28keyboard%2Ctastatur%29%20adapter&LH_PrefLoc=2&rt=nc ) und Amazon evtl. den bekannt günstigsten Adapter der mindestens für 105er-Tastaturen funktioniert?
    Evtl. auch wie hier beschrieben den Model-M. Allerdings beabsichtige ich nicht eine zu kaufen, außer evtl die liegt mal im unteren zweistelligen Bereich😉 .
    Aktuell wird es eine IBM SK-8820 mit PS/2 (nicht DIN).

Kommentar schreiben/Post a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s